Südbahnhof Frankfurt/M - Neugestaltung mit Pavillons analog Hbf

Konzept

 

Die Verkehrsstation Frankfurt-Süd ist eine Gemeinschaftsstation, die von der Deutschen Bahn Station & Service AG und der Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main GmbH betrieben wird. Der Südbahnhof ist oberirdischer Haltepunkt der DB-AG im Fern- und Nahverkehr. Die VGF betreibt dort eine unterirdische Personenverkehrsanlage (uPva). Darüber hinaus beherbergt das historische Empfangsgebäude weitere Einrichtungen, wie Kioske, Reisezentrum, Schnellrestaurant und eine Versammlungsstätte.

 

Die DB Station&Service AG will mit diesen Modernisierungsmaßnahmen den Bahnhof aufwerten und ihn für den Fahrgast und die Öffentlichkeit attraktiver und sicherer machen. Es ist beabsichtigt, die derzeit in der Personenunterführung der Station Frankfurt-Süd vorhandenen zwei Verkaufspavillons, Zeitungskiosk und Bäckereiverkauf, zurückzubauen und durch drei neue Glaspavillons zu ersetzen.

 

Die neu zu errichtenden Pavillons liegen in der A-Ebene des Bahnhofs. Diese Passage verbindet ebenerdig das ehemalige Empfangsgebäude im Norden (Saalbau) mit der im Süden der Bahngleise verlaufenden Mörfelder Landstraße und erschließt über 9 Treppenaufgänge, die darüber liegenden 9 Bahnsteige für den Fern- und S-Bahnverkehr. Ein weiterer Abgang führt von der A-Ebene über eine Verteilerebene (B-Ebene) in die C-Ebene, in der sich eine U-Bahnstation befindet.

 

Generell sollen alle drei Pavillons in ihrem Erscheinungsbild gleich aussehen. Die Außenabmessungen der betragen einheitlich (8,82 x 7,45 x 2,88m / L x B x H). Alle Fassaden werden raumhoch mit Einscheiben-Sicherheitsglas verglast. Die Längsseiten werden durch Glastür-Faltanlagen öffenbar ausgebildet. Die seitlichen Fassaden bestehen hauptsachlich aus einer Festverglasung. Auf einer ungeschützten Stahlkonstruktion liegt ein wärmegedämmter Dachaufbau aus feuerhemmenden Materialien. Sie schließt den Raum nach oben zu den darüber sich befindlichen Gleisbrücken ab.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernward Kraus Dipl.-Ing. Architekt BDA

Anrufen

E-Mail

Anfahrt